Wir, Melanie und Daniel, leben nahe der niederländischen Grenze, am schönen Niederrhein, in Nordrhein Westfalen. 

Wie sollte es auch anders sein, lernten wir uns schon über unsere Hunde kennen. Klar stand fest, dass Bulldogge Emma und Mini-Bullterrier Henriette nicht lang zu zweit bleiben würden. 

Mit dem Umzug in ein großes Haus mit Garten kam dann unser erster Mastiff: Manfred. 

Liebevoll, tollpatschig, treu, gemütlich, philosophisch, verschmust, flauschig, beschützend, beeindruckend...

Und GROß war er, oh ja!  Nur war er der Einzige, der das wohl nicht wusste. Mit dem Herzen eines Löwen und dem Selbstbild eines Chihuahuas hat er uns komplett verzaubert. Quasi Mastiffiziert! 

"Einmal Mastiff, immer Mastiff" wurde zur klaren Devise und so sollte es schon bald weitergehen... 

 

Seit Anfang 2017 sind wir offizielle Züchter im "Club für Molosser e.V.", VDH/FCI registriert.

Unser Zwingername "Monstropolis" entstand durch die gemeinsame Freude an Comics, Fantasy, Film und Musik... Diese Leidenschaft ist bis heute an jedem Namen unserer Welpen zu erkennen. 

 

Und nun fragen sich sicher einige von Ihnen "...wie kommt man vom Mastiff auf einen winzigen, mexikanischen Nackthund?" 

Ein Unterschied wie Tag und Nacht - und dennoch ergänzen sie sich ganz fantastisch. 

Mel, die von dieser Rasse anfangs alles andere als begeistert war, ist heute die Xolo-Verrückte von uns Beiden. Entweder man liebt sie, oder man findet sie ganz furchtbar (eigentlich unvorstellbar!).  Man kann sie nicht beschreiben, man muss sie erleben - und dann wickeln sie einen ganz schnell um den Finger! 

Wie sollte es anders kommen ... 2019 kam der A-Wurf zur Welt. 

Uns findet man als eingetragene Züchter im "Club für exotische Rassehunde e.V."

 

Wir starteten mit einer familiären Hobbyzucht und werden es auch in Zukunft so belassen.

Unsere Hunde sind Familie, die Zucht eine reine Herzensangelegenheit.

Und dennoch gibt es auch hier bürokratische Pflichten, die erfüllt sind (bspw. §11 Tierschutzgesetz, Anmeldung von Anlagehunden beim zust. Amt).

 

 

Sollten Sie die ein oder andere Zeile mögen oder sich sogar angesprochen fühlen, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns ganz unverbindlich an. 

Wir beißen nicht - keiner von uns :)

 

Mit vielen, lieben Grüßen und  großen und kleinen Pfotenabdrücken, 

Die Monstropolis-Familie