UNSERE MASTIFFS

Aktuell gehören vier Hündinnen zur Familie:

"Monstropolis Abracadabra" genannt Abby, unsere Erstgeborene und Mutter des B- und C-Wurfes.

"Qarolina de la Vallée des Mountches", Jule genannt - Immer und überall everybody´s darling. 

Das Bäumchen - "Monstropolis Bellatrix Le Strange" und unser Jungspund Erbse, "Monstropolis Cruella de Vil", die im Juli 2020 geboren wurde.

 

Unsere Hunde leben mit uns im Haus und teilen ihr Sofa mit uns :D 

Reine Zwingerhaltung lehnen wir ab - der Mastiff braucht seine Menschen! 

Tägliche Spaziergänge sind Pflicht. Auch, wenn der heimische Garten groß genug für Hund und Huhn ist. 

Der Niederrhein bietet so viele Möglichkeiten, um mit dem ganzen Rudel die Natur entspannt erkunden zu können. 

 

Natürlich kennen sie nicht nur das platte Land. Sie dürfen uns ebenso in die Stadt begleiten, an Familienbesuchen teilhaben oder den ein oder anderen Sitzplatz im Lokal mit uns sprengen. 

Auch unsere Urlaube finden nur noch dort statt, wo Hunde willkommen sind.

 

Wir legen größten Wert auf gut sozialisierte Mastiffs, daher werden sie schon frühzeitig an Land und Leute, Kind und Kegel gewöhnt. 

Das hilft nicht nur uns am Ende der Leine, sondern ist auch für den Vierbeiner einfach viel stressfreier. 

 

 

 

 

 

 

… hier tanzen natürlich wieder nur die Kleinsten aus der Reihe!  Ordnungshüter mit Leib & Seele :D

 Nicht nur unsere jetzigen Begleiter sehen Sie auf den folgenden Bildern. 

Auch möchten wir denen, die uns bereits vorausgegangen sind einen Teil dieser Fotowand widmen.

Unvergessen und für immer im Herzen!